Aktivitäten 2011

Prüfung zum 2. DAN bestanden

Der Sportliche Leiter und Vereinstrainer Martin Hinteregger hat am 18. Dezember 2011 in Pöls/Steiermark die Prüfung zum 2. DAN bestanden. 

Vielen Dank an Markus Mayer vom Judo Club SV Treffen für seine Unterstützung als Uke bei dieser Prüfung.

 

3. Platz bei den Österreichischen KATA Meisterschaften

Am Samstag, 26. November 2011 fanden in Neunkirchen/NÖ die Österreichischen KATA Meisterschaften 2011 statt. Martin Hinteregger vom ASVÖ Judo Feldkirchen holte sich in Zusammenarbeit mit Markus Mayer vom Judo Club SV Treffen die erste Medaille bei Österreichischen Meisterschaften nach Feldkirchen. Bei einem Teilnehmerrekord von 22 Paaren war die Konkurrenz groß. Die beiden Sportler traten in den Bewerben Nage no kata und Katame no kata an und stellten gleich von Beginn an fest, dass das Niveau sehr hoch war. Mit einem 6. Platz in der Nage no kata konnten sie sich im guten Mittelfeld platzieren. Durch eine Spitzenleistung in der Katame no kata konnten sich die Beiden über einen 3. Platz hinter den Nationalteamkämpfern (Lukas Wille/Dietmar Stangl/Tirol und Johanna Bugkel/Mathias Lehner/NÖ) bei den Österreichischen KATA Meisterschaften freuen. 

1. Kärntner Gelbgurtturnier

Am Sonntag dem 20. November 2011 fand in der Sporthalle Feldkirchen das 1. Kärntner Gelbgurtturnier statt. 93 Teilnehmer aus XX Kärntner Vereinen nahmen an dieser tollen Veranstaltung teil. Der neu gegründete Verein ASVÖ Judo Feldkirchen führte dieses Turnier in Zusammenarbeit mit Freunden aus dem ehemaligen Stammverein Judo Club SV Treffen durch. Dieses Gelbgurtturnier ist speziell für Anfänger und Fortgeschrittene gedacht, um Wettkampferfahrung zu sammeln, jedoch nicht gleich im ersten Kampf auf einen höher graduierten Gegner zu treffen. Der ASVÖ Judo Feldkirchen konnte sich mit insgesamt 5 Goldmedaillen, 3 Silbermedaillen und 3 Bronzemedaillen und zusätzlich zu diesen Erfolgen am Ende auch noch die Vereinswertung holen.

1. Platz: Benjamin Nössler, Bernhard Nössler, Mario Riepl, Alexander Schmidt, Savannah Pirker

2. Platz: Oliver Burger, Niklas Kickl, Gregor Rindler

3. Platz:  Jakob Greschitz, Marco Missoni, Maximilian Schachner

mit dabei: Alexander Bürger, Noah Dokl

Kärntner Ne-waza Turnier in Klagenfurt

Das Kärntner Ne-waza Tunrier wurde nach über 20 Jahren wieder ausgetragen. Bei disem Turnier werden die Kämpfe ausschließlich im Boden ausgetragen; ein Aufstehen ist nicht erlaubt und führt zu einer Strafe. 3 Kämpfer aus Feldkirchen nahmen an diesem Turnier teil. Florian Steiner kämpfte sich in der Altersklasse U17 -60kg bis ins Finale in dem er dann leider seinem Gegner unterlag - somit ein toller 2. Platz! Andreas Steiner und Trainer Martin Hinteregger kämpften beide in der Allgemeinen Klasse -73kg. In dieser Gewichtsklasse kämpfte Jeder gegen Jeden. Andreas konnte einen Sieg für sich verbuchen und lerkämpfte sich somit einen 4. Platz. Martin verlor einen seiner 4 Kämpfe und holte sich somit auch einen 2. Platz. Auch die Sportler vom Judo Club SV Treffen feierten ihre tollen Erfolge.

 

Weitere Fotos sind demnächst auf der Homepage des Kärntner Judolandesverbandes.

2. Kärntner Schülerturnier U11 in Bleiburg

Beim 2. Kärntner Schülerturnier U11 in Bleiburg nahmen 87 Judoka aus 9 Vereinen teil. Der ASVÖ Judo Feldkirchen war mit 5 Sportlern im Kampf um die begehrten Medaillen dabei. Da Mario Riepl in seiner Gewichtsklasse keinen Gegner hatte, musste er eine Klasse höher starten. Durch einen Ippon Sieg kämpfte er sich ins Finale wo er seinem Gegner knapp unterlag und somit den tollen 2. Platz erreichte. Alexander Schmidt, der dieses Wochenende gesundheitlich angeschlagen war erkämpfte sich einen 3. Platz. Bernhard Nössler unterlag im Kampf um den Einzug in das Finale seinem Gegner, lies seinen Gegnern in der Hoffnungsrunde jedoch keine Chance mehr und holte sich ebenfalls einen 3. Platz. Benjamin Nössler unterlag seinem ersten Gegner, konnte im zweiten Kampf den späteren Klassensieger besiegen und lies auch im darauffolgenden Kampf seinem Gegner keine Chance. Schlussendlich war es für ihn auch der 3. Platz. Savannah Pirker konnte auch trotz starker Kämpfe keine Medaille erkämpfen. 

Bilder zu der Veranstaltung findet ihr in unserer [Gallerie].

8. Kärntner ASVÖ Turnier in Weißenstein

Beim 8. Kärntner ASVÖ Turnier in Weißenstein nahmen 60 Starter aus 7 Vereinen teil. Der ASVÖ Judo Feldkirchen war mit 10 jungen Sportlern dabei. Dieses Turnier im Kreise der ASVÖ Familie war ein toller Erfolg für das junge Team aus Feldkirchen. Mit 5 Goldmedaillen, 4 Silbermedaillen und 1 Bronzemedaille erkämpften sich die Judoka ein tolles Ergebnis. Fotos zu dem Turnier findet ihr [hier]. Einige Fotos und auch ein Video sind auch in unserer Galerie [hier].

 

 

1.Plätze: Ilvy Burger, Mario Riepl, Alexander Schmidt, Marco Missoni, Bernhard Nössler

 

2. Plätze: Savannah Pirker, Jakob Greschitz, Alexander Bürger, Benjamin Nössler

 

3. Platz: Nico Klingspiegel

1. Platz beim 3. Herbstturnier in Stainz

Alexander Schmidt erkämpfte sich beim Stainzer Herbstturnier in der Altersklasse U 9 bis 24 kg den 1.Platz

Int. Vienna Open 2011

An diesem stark besetzten C-Klasse Turnier nahmen 133 Teilnehmer aus 5 Nationen teil. Ingrid Santner vom Judo Club SV Treffen erkämpfte sich bei den Int. Vienna Open 2011 in der Altersklasse U17 eine Bronzemedaille. In der U20 musste sich Ingrid jedoch ihren Gegnerinnen geschlagen geben und erreichte nur den 5. Platz. Stefan Santner hatte in beiden Altersklassen ein schweres Los und erreichte trotz solider Kampfleistung keine Platzierung. Marina Günther kämpfte in der U17 gegen ein starkes Teilnehmerfeld und erreichte den 5. Platz. In der U20 war nur eine Gegnerin am Start. Nach zwei harten Kämpfen in der sich die beiden nichts schenkten war es am Ende der 2. Platz.

7. Internationales Judonachwuchsturnier Mondsee 2011

Am Samstag dem 27. August 2011 fand im Vitaclub Mondsee das 7. Int. Judonachwuchsturnier - Mondsee 2011 statt. Ca. 300 Kämpfer aus 5 Nationen (Österreich, Deutschland, Rumänien, Ungarn und Italien) waren am Start und kämpften um die begehrten Pokale. Der junge Verein ASVÖ Judo Feldkirchen schickte drei seiner Spitzenkämpfer zu dem Turnier. Mit einem 1. Platz von Alexander Schmidt, einem 2. Platz von Benjamin Nössler und einem 4. Platz von Bernhard Nössler war das stark besetzte Turnier ein voller Erfolg.

Neugründung ASVÖ Judo Feldkirchen

Am 13.08.2011 wurde der ASVÖ Judo Feldkirchen gegründet. Ziel ist es der Trainingsgruppe Feldkirchen vom Judo Club Treffen einen eigenen regionalen Verein zu bieten und den Judosport in der Bezirkshauptstadt Feldkirchen besser zu etablieren. Wir bedanken uns an dieser Stelle auch bei der Unterstützung vom Judo Club SV Treffen bei der Gründung unseres Vereins.

Artikel über unserem Verein im "Feldkirchner"

Die aktuelle Ausgabe vom Feldkirchner finden Sie hier. Der Artikel über unseren Verein befindet sich auf der vorletzten Seite.